Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /home/www/zupfmusikfreunde.de/wp-includes/plugin.php on line 571

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /home/www/zupfmusikfreunde.de/wp-includes/plugin.php on line 571
Willkommen bei den Zupfmusikfreunden Bad H??ngen e.V.
 
 

Juni 2007 – Mit drei Stücken aus seinem aktuellen Repertoire präsentiert sich das Bad Hönninger Mandolinen- und Gitarrenensemble unter der Leitung von Ela Zagori am Samstag, den 2. Juni, beim rheinland-pfälzischen Festival der Zupfmusik in Wirges (Westerwald). Aufgeführt werden die Sinfonie Nr. 3 von Luka Sorkocevic, „Die Glocken von Kastela“ von Vlado Sunko und „Memories of Bendigo“ von Fred Witt. Mit den Orchestern aus Pirmasens, Hausen und Heimersheim treten die Bad Hönninger Zupfmusikfreunde beim festlichen Abschlusskonzert im städtischen Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Ring 1, ab 19:00 Uhr auf. Eröffnet wird die Veranstaltung um 10:30 Uhr mit einem Konzert des Landeszupforchesters, des Duos „Recuerda“ und des Zupforchesters Ötzingen. Am Begegnungskonzert um 14:00 Uhr nehmen Mandolinen- und Gitarrenensembles aus Montabaur, Ötzingen, Untershausen und Mülheim-Kärlich teil. Die Darbietungen sind in ein Rahmenprogramm aus Instrumentenaus- und Notenvorstellungen bzw. Workshops eingebettet. Festivalkarten können vor Ort zum Preis von 20,00 Euro, ermäßigt 17,00 Euro, gekauft werden. Eintrittskarten zu den einzelnen Konzerten kosten zwischen 6,00 und 8,00 Euro mit einem Nachlass für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte. Mehr Informationen zum Landesmusikfest finden Sie hier.

 

Mai 2007 – Der Verein der Zupfmusikfreunde bietet ab sofort wieder Gitarrenunterricht am Standort Bad Hönningen an. Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren haben die Möglichkeit, die Grundlagen des Saitenspiels zu erlernen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, und ein Schülerinstrument kann vorläufig kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Die Ausbildung erfolgt in der Regel einzeln. Die Unterrichtstermine können individuell vereinbart werden. Für alle Fragen und Anmeldungen steht die Ausbilderin der Zupfmusikfreunde Bad Hönningen, Inge Honnef, telefonisch unter 02644 981240 oder per E-Mail unter ausbildung@zupfmusikfreunde.de zur Verfügung. Mehr Informationen zur Nachwuchsausbildung und unserer Jugendarbeit gibt es auch hier.

ZMF_Schler_2007_a

März 2007 – Traditionell präsentieren junge Mandolinen- und Gitarrenspieler ebenso wie die Erwachsenen, die bei den Zupfmusikfreunden eine Instrumentalausbildung absolvieren, in einem kleinen Konzert ihr Können. Auch dieses Jahr laden zwölf Nachwuchsmusiker am Samstag, den 31. März, um 14:30 Uhr zum Schülervorspiel in den Probenraum des Orchesters, Sprudelstraße 41, ein. Für die Eltern, die sich nach dem Fortschritt ihrer Kinder erkundigen möchten, gibt es Fachinformationen. Wer Mandoline oder Gitarre lernen will, kann sich bei der Gelegenheit kompetent beraten lassen und eventuell schon einen Lehrer finden. Im Rahmen der Veranstaltung werden die Verbands- und Stadtbürgermeister von Bad Hönningen, Michael Mahlert und Guido Job, unsere Preisträger des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ ehren.

Februar 2007 – Bei der Jahreshauptversammlung der ZMF_JubilareZupfmusikfreunde ließ die 1. Vorsitzende Brigitte Honnef die letzten 12 Monate noch einmal Revue passieren. Sie erinnerte besonders an die Teilnahme am „Eurofestival Zupfmusik“ Ende Mai 2006 in Bamberg – den Höhepunkt der vergangenen Saison. Für dieses Jahr ist, neben den Kurkonzerten, erstmals eine Reihe von fünf Auftritten, jeweils an einem Dienstagabend, im
Gästehaus Christel in Bad Hönningen vorgesehen.

In dankbarer Anerkennung für 60 Jahre aktive Vereinsangehörigkeit und ihr immer noch unermüdliches Engagement im Orchester wurde Inge Ronken zum Ehrenmitglied ernannt. Urkunden und Geschenke erhielten auch Leni Rohbeck für 60, Alexander Honnef für 20 sowie Elena Jäckel und Eva Rieck (beide nicht auf dem Bild) für 10 Jahre Mitgliedschaft. Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier.

Februar 2007 – Auch beim diesjährigen Regionalwettbewerb ZMF_Jugend„Jugend musiziert“ erzielten Mitglieder der Zupfmusikfreunde sehr gute Leistungen. In der Altersklasse II erreichte das Gitarrenduo Anna-Lena Welter und Julia Schimikowski (beide zehn Jahre alt) mit zwei zeitgenössischen und einem romantischen Stück 18 Punkte und damit einen 2. Platz. Die 14-jährigen Lea und Carola Droste (Mandoline) sowie Paul Weber (Gitarre) trugen ein Trio aus dem 18. Jahrhundert und ein ebenfalls dreisätziges modernes Stück vor. Die Jury zeigte sich sehr beeindruckt und honorierte diese Leistung mit 21 Punkten und einem 1. Platz in der Altersgruppe IV.

 

Zurück zur Übersicht geht es hier